Pflege-News

Niedersachsens Sozialministerin Reimann will ambulante Pflegedienste weiter fördern

Die neue niedersächsische Sozialminsterin Carola Reimann (SPD) setzt bei der Unterstützung ambulanter Pflegeeinrichtungen auf bestehende Förderungen. Diese solle zum einen den Diensten im ländlichen Raum zugutekommen, zum anderen sollen die Maßnahmen helfen, die Arbeitsbedingungen in der ambulanten Pflege zu verbessern.

Pflegekompass soll Pflege von Menschen mit Diabetes verbessern

Immer mehr Menschen mit Diabetes werden in Krankenhäusern, stationären und ambulanten Pflegeeinrichtungen betreut und gepflegt. Die Zahl der Betroffenen steigt seit Jahren kontinuierlich.

Sozialimmobilien: Lohnende Investion für Pflegedienste

Zu jedem Pflegedienst gehört eine Tagespflege und zumindest eine ambulant betreute Wohngemeinschaft – so die These von Steuerberater Rainer Berg. Das Büro sollte die Schaltstelle sein für den Pflegedienst, eine Tagespflege und gegebenfalls betreutes Wohnen.

Deutsche Fachpflege Gruppe setzt auf Expansion

Die Deutsche Fachpflege Gruppe ist weiter auf Wachstumskurs. Dadurch könne man kleineren Intensiv-Pflegedienste beispielsweise im Bereich der Verhandlungen mit Kostenträgern helfen, sagt der Leiter des Immobilienmanagements des Unternehmenszusammenschlusses, Steffen Mönch.

Niedersachsens neue Sozialministerin spricht sich für Tarifvertrag Soziales aus

 Die neue niedersächsische Sozialministerin Carola Reimann (SPD hat sich für einen Tarifvertrag Soziales ausgesprochen. Damit will die SPD-Politikerin etwas gegen die schlechte Bezahlung in der Altenpflege unternehmen.